Termine

17.12.2024
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 17. Dezember findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

22.10.2024
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 22. Oktober findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

05.09.2024
10:30-12:00 Uhr

Akteursnetzwerktreffen 2/2024

Am 5. September 2024 von 10:30 bis 12 Uhr findet das zweite diesjährige Akteursnetzwerktreffen digital statt. Interessierte inner- und außerhochschulische Akteur*innen sind herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen zum Akteursnetzwerk finden Sie unter Vernetzung – Akteursnetzwerk

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an die Projektleitung unter promi-projekt@uni-koeln.de

27.08.2024
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 27. August findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

25.06.2024
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 25. Juni findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

14.03.2024
10:30 Uhr

Akteursnetzwerktreffen 1/2024

Am 14. März 2024 von 10:30 bis 12 Uhr findet das erste diesjährige Akteursnetzwerktreffen digital statt. Interessierte inner- und außerhochschulische Akteur*innen sind herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen zum Akteursnetzwerk finden Sie unter Vernetzung – Akteursnetzwerk

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an die Projektleitung unter promi-projekt@uni-koeln.de

Die außeruniversitären Forschungseinrichtungen Fraunhofer Gesellschaft und Max-Planck-Gesellschaft veranstalten am 04. Dezember 2023 von 10-15 Uhr ein Karriereevent unter dem Titel Arbeits- und Karrierechancen für Menschen mit Behinderungen in Wissenschaft und Forschung. Im Zuge dieses digitalen Karriereevents sollen Teilnehmende spannende Einblicke in die Welt und den Arbeitsalltag in Forschung und Wissenschaft erhalten. Dabei haben sie die Chance, sich direkt mit Mitarbeitenden aus den außeruniversitären Forschungsorganisationen zu vernetzen und sich über Einstiegsmöglichkeiten, Karrierewege und das Engagement der Organisationen im Bereich Inklusion und Diversity zu informieren.

Die Anmeldung ist möglich unter folgendem Link: Initiative Inklusion

Das nächste CEWS-Kolloquium zu Geschlechterverhältnissen und Gleichstellungspolitik in der Wissenschaft findet am 08.11.2023 um 14-15 Uhr zum Thema Mehrfachbarrieren auf dem Weg zu wissenschaftlicher Exzellenz: Empirische Lösungsansätze statt.

Der Vortrag wird digital per Zoom stattfinden. Die Anmeldung ist möglich unter folgendem Link: Anmeldung CEWS.

Die Universität zu Köln hat eine dauerhafte Förderstruktur für zusätzliche Qualifikationsstellen für Wissenschaftler*innen mit Behinderungen geschaffen. Jährlich steht mindestens eine 65% TVL E13 Stelle für eine*n Doktorand*in oder Postdoktorand*in zur Verfügung. Die Stellen werden für eine Laufzeit von drei Jahren gefördert. Es besteht die Möglichkeit zur Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Ab sofort können Sie sich bis zum 01.10.2023 bewerben. Informationen zu Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Bewerbung finden Sie in der Stellenanzeige und der dazugehörigen Ausschreibung.

Gerne können Sie diese Informationen auch über Ihre Kanäle verbreiten. Bei Fragen wenden Sie sich an Susanne Groth (s.groth@verw.uni-koeln.de

Die UniWiND-Jahrestagung zum Thema „Promotion und Einstieg in wissenschaftliche Karriere: Chancengerechtigkeit, Transparenz und Planbarkeit“, bei der auch PROMI mit Beiträgen vertreten ist, findet in diesem Jahr am 27. und 28. September in Berlin statt.  Weitere Informationen sowie die Programmübersicht finden sich hier.

Im Rahmen der Konferenz der Open University sollen Strategien zur Verbesserung gerechter Karrieren von Wissenschaftler*innen mit Behinderung(en) und/oder chronischer Erkrankung diskutiert werden. Des Weiteren soll die Vermittlung von best practice-Beispielen, die Diskussion und die Vernetzung der Teilnehmenden untereinander Inhalte und Ziele der Onlinekonferenz sein.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung für die Konferenz gibt es hier.
Unter folgender Email-Adresse können Bedarfe angegeben werden: next-generation@open.ac.uk

Am 21. und 22. September findet an der Universität zu Köln der 3. Kongress der Teilhabeforschung des Lehrstuhls für Pädagogik und Rehabilitation bei Menschen mit geistiger und komplexer Behinderung in Kooperation mit dem Aktionsbündnis Teilhabeforschung statt, bei dem auch PROMI mit Beiträgen vertreten sein wird. Der Titel der diesjährigen Veranstaltung lautet „Recht auf Teilhabe in allen Lebensbereichen!“. Weitere Informationen und die Programmübersicht finden sich hier.

07.09.2023
10:30 Uhr

Akteursnetzwerktreffen 2/2023

Am 07. September 2023 von 10:30 bis 12 Uhr findet das zweite diesjährige Akteursnetzwerktreffen digital statt. Interessierte inner- und außerhochschulische Akteur*innen sind herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen zum Akteursnetzwerk finden Sie unter Vernetzung – Akteursnetzwerk.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an die Projektleitung unter promi-projekt@uni-koeln.de

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet in seinem Förderschwerpunkt „Wissenschafts- und Hochschulforschung (WiHo)“ eine interdisziplinäre Tagung: „Vielfalt und Chancengerechtigkeit in Studium und Wissenschaft: bekannte Fragen – bessere Antworten – bewährte Praxisansätze“.

Die Tagung findet vom 5. bis 6. September 2023 in Berlin statt.

Der Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker*innen (AG-S sbA) wurde 1954 basierend auf einem Bundestagsbeschluss als Fachvermittlung für hochqualifizierte Menschen mit Schwerbehinderung gegründet. Das Ziel: die langfristige Vermittlung von Menschen mit Behinderungen mit einem akademischen Berufsabschluss in den Arbeitsmarkt. Angesiedelt als besondere Fachvermittlung unter dem Dach der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit unterstützt dieser Spezialdienst nicht nur arbeitsuchende Akademiker*innen mit Schwerbehinderung bei der beruflichen (Wieder-) Eingliederung bzw. bei der inklusiven Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt, sondern berät, betreut und fördert auch einstellungsinteressierte Arbeitgeber*innen bei einer nachhaltigen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung von schwerbehinderten Akademiker*innen sowie bei der Realisierung eines beeinträchtigungsfreundlichen bzw. eines bedarfsgerechten Arbeitsplatzes.

In der Infoveranstaltung soll es neben der Vorstellung der Fachvermittlung auch um die konkreten Dienstleistungen und Aufgaben des AG-S sbA gehen.

Torsten Prenner und eine weitere Person aus der Fachvermittlung werden sich unter anderem der Beantwortung von verschiedenen Fragestellungen widmen:

  • Welche Voraussetzung sind an die Dienstleistungen und die Fachvermittlung geknüpft?
  • Wie läuft die Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen vor Ort ab?
  • Welche Förderleistungen können gewährt werden?
  • Welche Aufgaben, Service-Angebote und Trainings bietet der Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker*innen an?

Gerne können auch im Vorfeld der Veranstaltung schon Fragen gestellt werden.

Anmeldefrist ist der 20.06.2023, Anmeldung an ZAV.iXNet@arbeitsagentur.de mit Bitte um Angabe besonderer Bedarfe, z.B. von Gebärden- oder Schriftsprachdolmetscher*innen.

Veranstaltung für Studierende und Forschende der Uni Köln, die sich für einen Auslandsaufenthalt oder die Durchführung eines Projekts im Ausland interessieren und die aufgrund von Behinderung(en) und/oder chronischer Erkrankung besondere Bedarfe haben.
Der Vortrag sowie die anschließende Fragerunde soll Themen wie die Planung, Informationsbeschaffung und Finanzierung abdecken. In erster Linie soll dabei auf die Förderungen eingangen werden, die die Uni Köln ermöglicht.
Teilnehmende anderer Instutionen, die sich informieren möchten, sind darüber hinaus ebenfalls herzlich willkommen.

Freitag, den 26. Mai 2023, 10:00-11:30 Uhr
Tagungsraum, Seminargebäude (Gebäude 106), Universitätsstraße 37, 50931 Köln
Kontakt: Matthias Kirste (International Office der Universität zu Köln)

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Haben Sie Interesse an einer Promotion oder promovieren Sie bereits an der Uni Köln und möchten mehr darüber erfahren, wie es ist mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen in der Wissenschaft zu arbeiten?

In dieser Veranstaltung wollen wir über die Möglichkeiten und Ressourcen für Promovierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen an der Universität zu Köln informieren und Raum für Austausch über die Herausforderungen des Promovierens mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen bieten. Beteiligt sind das Projekt PROMI – Promotion inklusive (https://promi.uni-koeln.de/), das Albertus-Magnus Center mit Dr.in Doris Birker und Juliane Elmenhorst, die aus ihrer eigenen Erfahrung als Promovendin berichtet.

Das steht auf dem Programm:

  • Informationen zu Ressourcen, Anlaufstellen und Informationen zum Promovieren mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen an der Universität zu Köln
  • Hinweise zu Vernetzungsmöglichkeiten mit Promovierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen an der Universität zu Köln und darüber hinaus.
  • Austauschmöglichkeit über die Herausforderungen und Chancen einer Promotion mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Es wird Gebärdensprachdolmetschung geben.

Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link, wenn Sie teilnehmen möchten und geben Sie mögliche Bedarfe an: https://uni-koeln.zoom.us/meeting/register/tJMoc-GvrzMqH9K207VekiF1lJu_U2KQfPxm

10.04.2023
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 10. April findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

The aim of this student conference is to amplify the voices and experiences of disabled and/or chronically ill students, staff, and faculty inside and outside the classroom; uplift new and upcoming research regarding disability justice; create spaces for connection and community within The New School; collect and share accessibility information and advocacy tools for members of The New School community (both disabled, chronically ill, and nondisabled and non-chronically-ill); and deconstruct medicalization and pathologization of chronic illness and disability within academic discourse. Ultimately, the conference hopes to ask: how can academia in general, and The New School specifically, become more accessible and inclusive for its disabled and chronically ill community members?

Wichtig: Die Veranstaltung findet am 29.03.23 um 18 Uhr Eastern Standart Time statt!

Link zur Veranstaltungs-Homepage inklusive Registrierung

Bis zum 17. März 2023 können Tagungsbeiträge zur Fachtagung „Vielfalt und Chancengerechtigkeit in Studium und Wissenschaft – bekannte Fragen, bessere Antworten, bewährte Praxisansätze“ eingereicht werden.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite und im Call for Proposals

16.03.2023
10:30 Uhr

Akteursnetzwerktreffen 1/2023

Am 16. März 2023 von 10:30 bis 12 Uhr findet das erste Akteursnetzwerktreffen digital statt. Interessierte inner- und außerhochschulische Akteur*innen sind herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen zum Akteursnetzwerk finden Sie unter Vernetzung – Akteursnetzwerk.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail an die Projektleitung unter promi-projekt@uni-koeln.de

Das 32. Reha-Kolloquium findet vom 20. bis 22. Februar 2023 im Hannover Congress Centrum (HCC) in Hannover statt.

13.02.2023
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 13. Februar findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Das Carlo-Schmid-Programm (CSP) ist ein Stipendienprogramm für Praktika bei Internationalen Organisationen und EU-Institutionen. Es wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und der Studienstiftung des deutschen Volkes betreut. Auch 2022/23 will die Diversity-AG des Almuni Vereins des Carlo-Schmid-Programms die Angebote und Fördermöglichkeiten weiter bekannt machen und Kandidat:innen aus unterrepräsentierten Gruppen bei der Bewerbung unterstützen. Daher werden wieder mehrere Informationsveranstaltungen für Interessierte und ein Mentoring-Programm für Bewerber*innen zur Erstellung der Bewerbungsunterlagen sowie die Vorbereitung auf das mündliche Auswahlverfahren angeboten.

Termin Info-Veranstaltung: 15. Dezember (19.30 – 20.30) Anmeldelink
Ort: ZOOM-Veranstaltung

Zielgruppe: Studierende aus bisher unterrepräsentierten Gruppen, u. a. Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen

Veranstalter: Diversity AG des Alumni Vereins des Stipendienprogramms

Kontakt für Fragen oder andere Anliegen: ag-diversity@csp-network.org

Informationen Stipendien Carlo-Schmid-Programm

12.12.2022
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 12. Dezember findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

10.10.2022
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 10. Oktober findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Die Jahrestagung des Graduiertenkollegs „Inklusion – Bildung – Schule: Analysen von Prozessen gesellschaftlicher Teilhabe im Zentrum für Inklusionsforschung“ findet vom 06. bis 07. Oktober 2022 an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Das Thema lautet „Räume und Grenzen der Inklusion: Interdisziplinäre Forschungsergebnisse“.

Am 27. September 2022 findet das UniWiND-Symposium zum Thema „Die Postdoc-Phase: Akademische Qualifizierung für Karrieren in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft oder Übergang ins Ungewisse?“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) statt. Das Programm finden Sie auf der UniWiND-Website.

Die nächste Konferenz des Nordic Network on Disability Research (NNDR) wird vom 13.-15. September 2022 in Lancaster stattfinden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

12.08.2022
9:30 Uhr

PROMI-Abschlusstagung

Anlässlich des Projektabschlusses des Projektes PROMI – Promotion inklusive laden wir alle Interessierten herzlich zur Abschlusstagung in Köln ein. Neben der Vorstellung der Ergebnisse, Erfahrungen und Produkte aus fast zehn Jahren PROMI-Projekt, wollen wir mit verschiedenen Akteur*innen zum Thema Promovieren mit Behinderungen über Herausforderungen, Lösungen und gute Beispiele aus der Praxis in Austausch kommen.

Hier bekommen Sie einen ersten Einblick: Programm (word)  und Programm (pdf)

Anmeldung

 

Veranstaltungsort: Jugendherberge Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln.

Dauer: 9:30 – 16:00 Uhr

Die Anmeldung ist bis zum 15.07.2022 möglich und die Teilnahme ist kostenlos.

08.08.2022
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 08. August findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

07.07.2022
Uhr

ALTER Conference 2022

Am 07. bis 08. Juli 2022 findet die ALTER Conference an der University Saint-Louis – Brussels unter dem Titel „Rethinking institutions and deinstitutionalisation from a disability perspective“ statt.

PROMI – Promotion inklusive stellt sich im Rahmen des a.r.t.e.s forum, bei der Veranstaltung „Uni für alle? Mensa-Tischgespräche rund um Chancengerechtigkeit“, vor.

Weitere Informationen unter a.r.t.e.s forum 2022

13.06.2022
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 13. Juni findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

11.04.2022
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 11. April findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 10. März 2022 findet unser letztes Projektpartner*innen- und Beiratstreffen online statt. Wir freuen uns auf das Wiedersehen und einen regen Austausch!

07.03.2022
9:00 Uhr

Reha-Kolloquium

Mit dem Thema „Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen.“ findet in Münster vom 07.-09. März 2022 das Rehawissenschaftliche Kolloquium statt.

14.02.2022
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 14. Februar findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

13.12.2021
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 13. Dezember findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung veranstaltet am 18. und 19. November eine Online-Fachtagung mit dem Thema „UN-BRK im Hochschulbereich umsetzen: Bausteine für ein inklusives Studium“.

11.10.2021
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 11. Oktober findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

07.10.2021
Uhr

PROMI-Netzwerktreffen

Am 07.-08. Oktober findet das PROMI-Netzwerktreffen statt. Am 07. Oktober sind alle Promovierenden eingeladen, die im Rahmen des Projektes promovieren und promoviert haben. Am 08. Oktober 2021 findet das PROMI-Netzwerktreffen öffentlich statt. Neben den ehemaligen Teilnehmenden aus dem Projekt sind auch andere Promotionsinteressierte, Promovierende und Promovierte mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen herzlich eingeladen. Das Programm wird in Kürze veröffentlicht.

29.09.2021
Uhr

UniWiND-Jahrestagung

Die UniWiND-Jahrestagung findet in diesem Jahr unter dem Thema“Für moderne Promotionskultur(en)“ vom 29. bis 30. September in Hamburg statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Der 2. Kongress der Teilhabeforschung findet vom 15. – 16. September 2021 in Münster an der Katholischen Hochschule NRW statt und wird gemeinsam durch das Aktionsbündnis Teilhabeforschung und die Katholische Hochschule NRW ausgerichtet. Weitere Informationen folgen.

09.08.2021
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 09.August findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Disability Inclusive Science Careers (DISC) is running an online workshop inviting scientists to hear from and talk to decision-makers across funders, senior managers in universities and Scottish Government representatives, alongside other academic workplace stakeholders such as the University and Colleges Union, and the National Association of Disabled Staff Networks.

The workshop will explore the changes necessary to make academic science careers more inclusive and accessible. It starts at 10:00 a.m. (local time). For more information please visit the event website.

 

14.06.2021
19:00 Uhr

PROMI-Stammtisch

Am 14. Juni findet der virtuelle Stammtisch „Promovieren mit Behinderungen/chronischen körperlichen/psychischen Erkrankungen“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

03.05.2021
09:30 Uhr

Inklusionstage 2021

Die Inklusionstage 2021 zum Thema „Zusammen. Selbstbestimmt. Arbeiten“ werden (voraussichtlich überwiegend digital) am 03.-04. Mai stattfinden. Die Veranstaltung wird an beiden Tagen auf www.gemeinsam-einfach-machen.de live übertragen, um möglichst vielen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen. Bitte informieren Sie sich auf der oben genannten Website über die Anmeldung zu der Veranstaltung.

21.04.2021
16:00 Uhr

Alles Nachwuchs, oder was?

Die GEW läd unter dem Titel „Alles Nachwuchs, oder was? Der Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs unter der Lupe“ am 21. April 2021 zu einem Fachgespräch (Videokonferenz per ZOOM) mit Dr. Stefan Krabel (Institut für Innovation und Technik, BuWiN-Projektleiter) ein. Mehr Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier.

Im Rahmen des Projekts „Sag ich’s? Chronisch krank im Job.“ der Universität zu Köln wurde ein evidenzbasiertes Web-Angebot mit einem interaktiven Selbst-Test entwickelt (www.sag-ichs.de). Der Selbst-Test unterstützt Arbeitnehmer*innen mit chronischen Erkrankungen niedrigschwellig dabei, eine selbstbestimmte und informierte Entscheidung zum Umgang mit ihrer chronischen Erkrankung im Arbeitsumfeld zu treffen. Mehr Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier.

22.03.2021
Uhr

30. Reha-Kolloquium

Das 30. Reha-Kolloquium findet vom 22. bis 25. März 2021 erstmals als Online-Kongress statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Das diesjährige GEW-Seminar für Promotionsinteressierte und Doktorand*innen findet vom 18.-20.03.2021 und am 25.03.2021 online statt. Das Thema ist: #mutzurpromotion – Gelebte Diversität? – Chancen(un)gleichheiten auf dem Weg zur Promotion. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr Informationen erhalten sie hier.

24.09.2020
Uhr

PROMI-Netzwerktreffen

Am 24.-25. September findet das diesjährige Netzwerktreffen für die Promovierenden des Projektes statt. Erstmals treffen wir uns online. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Das 29. Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium findet vom 02.-04 März 2020 unter dem Thema „Prävention und Rehabilitation – der Betrieb als Partner“ in Hannover statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 17. Oktober findet der erste Workshop des Projektes „An Wissenschaft und Forschung teilhaben – informieren, qualifizieren, beteiligen“ zum Thema „Teilhabe als Leitbegriff und Forschungsfrage – Grundlagenwissen“ in Berlin statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Teilhabeforschung ist ein noch junges Forschungsfeld, das die Lebenslagen, Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Behin­derungen zum Gegenstand hat. Der 1. Kongress der Teilhabe­forschung bringt Wissenschaftler_innen und an Teilhabe­forschung Interessierte zusammen, um Teilhabe­forschung als inter­disziplinäres Forschungs­programm zu profilieren. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Vom 25.09.-27.09.2019 findet die Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik statt. Weitere Informationen folgen.

Vom 5.-6. Spetember 2019 finden die 8. Conference of ALTER der European Society for Disability Research in Köln statt. Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Am 26. und 27. August findet die Diversity Vernetzungstagung 2019 in St. Gallen statt. Zu dem Thema >>Von „Diversity-Management“ zu „Diversity & Inclusion“? << läd die Universität St. Gallen Diversity-Forschende aus dem deutschsprachigen Raum ein. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Vom 27. bis zum 29. Juni 2019 findet das interdisziplinäre, internationale Symposium zum Thema „Disability Studies & Participation in Higher Education“ in Innsbruck statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 28. und 29. Mai 2019 findet die Abschlussveranstaltung „Forschungs- und Praxisverbund Inklusion an Hochschulen und barrierefreies Bayern“ in München statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Vom 11.-13. Mai 2019 findet in Reykjavik die 9th International Deaf Academics and Researchers Conference statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Das Nordic Network on Disability Research (NNDR) veranstaltet 2019 die „15th Interdisciplinary Conference in Disability Research“ in Kopenhagen. Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr Informationen folgen.

Am 21. März findet das Projektpartner*innen- und Beiratstreffen an der Universität zu Köln statt.

Die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention jährt sich 2019 zum zehnten Mal. Was hat sich hinsichtlich Inklusion und Teilhabe in den unterschiedlichen Lebensbereichen innerhalb des letzten Jahrzehnts getan?

Die Fürst Donnersmark Stiftung startet am 13.03.2019 eine Veranstaltungsreihe mt dem Titel „Menschen.Rechte.“, die in Kooperation mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt wird. Mehr Informationen finden Sie hier.

Am Freitag, den 09. November 2018 findet an der TU Dortmund die Tagung „Akademiker*innen mit Behinderungen im Aufwind – Strategien zur vollen und selbstverständlichen Inklusion“ statt. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

01.10.2018
08:30 Uhr

IBS-Fachtagung

Vom 01. bis zum 02. Oktober findet in Berlin die IBS-Fachtagung „best2 – besser geht´s nicht? – Inklusion an Hochschulen gemeinsam voranbringen“ statt. Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Vom 26.09.-28.09.2018 findet in Hamburg die 53. Arbeitstagung der Sektion Sonderpädagogik unter dem Thema „Vernetzung, Kooperation, Sozialer Raum – Inklusion als Querschnittsaufgabe“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 18. September um ab 16:00 Uhr findet in der Villa Donnersmarck in Berlin das Friedrichshainer Kolloquium mit dem Thema „Partizipation in Forschung und Praxis“ statt. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Vom 12.-14. September 2018 findet das PROMI-Netzwerktreffen in Köln statt. Mehr Informationen folgen.

Die „International Conference on Inclusion“ findet vom 13.-14. Juli 2018 an der Universität Wuppertal statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Die 13. Jahrestagung 2018 der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) wird vom 12.-13. April 2018 an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer stattfinden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 08. März 2018 findet in Köln das Projektpartner*innen- und Beiratstreffen des Projektes PROMI – Promotion inklusive statt.

Das Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium findet vom 26.-28.02.2018 in München statt. Mehr Informationen bekommen Sie hier.

04.12.2017
Uhr

Inklusionstage

Unter dem Motto „Inklusionstage – International“ finden am 4. und 5. Dezember 2017 veranstaltet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales am 4. und 5. Dezember 2017 im bcc Berlin Congress Center die Inklusionstage. Details folgen.

Am 12. Oktober findet in Hannover eine Fachtagung zum Thema „Gesundheit für den akademischen Mittelbau“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

04.10.2017
Uhr

REHACARE

Vom 4.-7. Oktober findet die REHACARE in Düsseldorf statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Vom 12.-14. September findet an der Uni Göttingen eine Fachtagung mit dem Titel „Diversity-Netzwerktreffen 2017. Intersektionalitätsperspektiven in der Diversitätsforschung“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Das Netzwerktreffen der 3. Einstellungskohorten (2015/2016) findet vom 30. August bis zum 1. September 2017 in Köln statt. Wir freuen uns auf das Kommen der Promovend_innen!

„Inklusion kann gelingen“: Unter dem Motto steht das Symposium der Inklusionswirkstatt Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit dem Frieda Nadig-Institut für Inklusion und Organisationsentwicklung und dem Studiengang Organisationsentwicklung und Inklusion an der Hochschule Neubrandenburg am 22.06.2017 von 10 – 18 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Vom 22. – 23. Juni 2017 findet in Berlin die IBS-Fachtagung „Barrierefreies Bauen in Hochschulen und Studentenwerken“ statt. Mehr Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier.

Vom 24.-27. Mai 2017 findet der 14th Congress of the European Forum for Research in Rehabilitation in Glasgow statt. Mehr Informationen erhalten sie hier.

17.05.2017
Uhr

EAWOP 2017

Vom 17.-20. Mai 2017 findet die Jahrestagung der European Association of Work and Organizational Psychology in Dublin statt. Mehr Informationen zu der Tagung finden Sie hier.

Vom 03. – 05. 05.2017 findet in Örebro (Schweden) die Nordic Network on Disability Research Conference 2017 statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 28. April dieses Jahres findet an der Technischen Universität Dortmund die Fachtagung zum Thema „Unsere Teilhabe – Eure Forschung? Anstiftung zur Inklusion und Partizipation von Menschen mit Behinderung in der Teilhabeforschung“ statt. Mehr Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier.

Am 23. März findet das diesjährige Beirats- und Projektpartnertreffen in Köln statt.

Der Kongress Armut und Gesundheit findet vom 16.-17. März 2017 in Berlin statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Vom 13.-14.03.2017 findet die Fachtagung „Berufliche Rehabilitation/Inklusion: Teilhabe realisieren durch berufliche Rehabilitation im Sozialraum.“ an der Universität zu Köln statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Seit über 10 Jahren gibt es die Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung. Wie ist es mit dem Menschenrecht auf Arbeit im Sinne der Konvention bestellt? Wie „offen, inklusiv und zugänglich“ ist das Arbeitsumfeld für Menschen mit Behinderungen? Auf einer großen internationalen Tagung vom 8. bis 10. März 2017 in Kassel beleuchten Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland die Umsetzung von Inklusion im Arbeitsleben. Der internationale Blick soll das Bewusstsein für das Recht auf Arbeit behinderter Menschen als Menschenrecht schärfen und Ideen zur Umsetzung geben.

Veranstalter ist der Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel in Kooperation mit dem International Center for Development and Decent Work (ICDD) der Universität Kassel und der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU). Gefördert wird die Tagung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Am 20. Februar 2017 findet an der Universität zu Köln ein Workshop zum Thema „Diversity beim Übergang vom Studium in die wissenschaftliche Karriere“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 25. Januar gibt es an der Universität zu Köln einen Vortrag und eine Diskussionsrunde von und mit Prof. Dr. Frank Linde zum Thema „Diversität in der Lehre. Lehren, Lernen und Prüfen unter Diversitätsbedingungen an Hochschulen.“ Mehr Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier.

„Promotionsprogramme als pädagogische Räume?“ bildet den Auftakt für die Veranstaltungsreihe „Hildesheimer Dialoge: Wissenschaft und Hochschule im Fokus empirischer Bildungsforschung“. Die Veranstaltung findet am 23. Januar 2017 an der Universität Hildesheim statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 12. Januar 2017 werden Prof. Dr. Mathilde Niehaus und Prof. Dr. Thomas Kaul im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Diversity @ Uni Bremen: exzellent und chancengerecht?!“ einen Vortrag zum Thema „Teilhabe an der Forschung – inklusive Ansätze zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses“ halten. Mehr Informationen zu der Veranstaltungsreihe erhalten Sie hier.

Vom 24.-26. November 2016 findet an der HU Berlin eine Koferenz zum Thema „Gender und Diversity in die Lehre! Strategien, Praxen, Widerstände“ statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Vom 25.-27. Oktober 2016 findet der RI World Congress in Edinburgh statt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Am 25. und 26. Oktober 2016 veranstaltet die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks eine Fachtagung zum Thema „Diversity Management. Behinderung im Fokus.“. Mehr Inforamtionen erhalten Sie hier.

13.10.2016
Uhr

Inklusionstage

Am 13. und 14. Oktober 2016 finden die Inklusionstage in Berlin statt, dieses Jahr unter dem Motto „10 Jahre UN-BRK“.